OFK Wiederwahl in Untertauern

Am Sonntag den 5. Juni 22 wurde HBI Bernhard Langegger im Zuge einer Jahreshauptversammlung einstimmig zum Ortsfeuerwehrkommandanten von Untertauern wieder gewählt. Die Wahl wurde von Bürgermeister Johann Habersatter durchgeführt. HBI Langegger ist nun für seine dritte Periode wiedergewählt worden. Er hat im Zuge der Jahreshauptversammlung auch das alte Kommando wiederbestätigt.


Gefahrstoffaustritt aus Eisenbahnwaggon – Fortsetzung des Einsatzes

Nach Abschluss des Gefahrguteinsatzes am Bahnhof St. Johann in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde der betroffene Waggon auf einen gesperrten Gleisabschnitt zwischen Schwarzach und Lend verbracht und dort ständig überwacht. Der Abschnitt wurde dabei so gewählt, dass er in Distanz zu bewohntem Gebiet liegt.

„Gefahrstoffaustritt aus Eisenbahnwaggon – Fortsetzung des Einsatzes“ weiterlesen

Gefahrgutunfall beim Bahnhof St. Johann im Pongau

Passanten meldeten gegen 19:20 Uhr nach der Durchfahrt eines Güterzuges im Bahnhof Bischofshofen einen stark reizenden Geruch mit unmittelbarer Beeinträchtigung der Atemwege. Der Güterzug wurde daraufhin im Bahnhof St. Johann im Pongau angehalten und die Freiwillige Feuerwehr St. Johann im Pongau alarmiert. Der Einsatzleiter OFK Johann Überbacher ließ nach der Erkundung die Feuerwehren Bischofshofen sowie die Feuerwehr Schwarzach mit dem Gefährliche Stoffe Fahrzeug nachalarmieren.

„Gefahrgutunfall beim Bahnhof St. Johann im Pongau“ weiterlesen

Kommandantenwechsel bei der Feuerwehr Werfenweng

Der bisherige Ortsfeuerwehrkommandant der Freiwilligen Feuerwehr Werfenweng, OBI Markus Huber, stand nach 15 Jahren nicht mehr zur Verfügung. Bei der Wahl am 7. Mai wurde der bisherige Ortsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter BI Hans-Peter Webersberger von den 39 anwesenden aktiven Mitglieder mit einem ausgezeichneten Wahlergebnis von 100 % der gültigen Stimmen bei einer Stimmenthaltung zum neuen Ortsfeuerwehrkommandanten gewählt.

„Kommandantenwechsel bei der Feuerwehr Werfenweng“ weiterlesen

Teilnehmerrekord bei Wissensspiel und Wissenstest im Pongau

Die Salzburger Feuerwehrjugendgruppen verzeichnen seit Jahren einen konstanten Anstieg an Mitgliedern. Der Corona-Pandemie zum Trotz auch in den letzten zweieinhalb Jahren. Ein erfreulicher Trend, der sich nun auch beim 44. Wissensspiel und Wissenstest im Pongau bemerkbar machte. An der Veranstaltung, welche am Samstag unter der Einhaltung strenger Sicherheitsregeln stattfand, nahmen nämlich trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle 204 Jugendmitglieder aus 16 Jugendgruppen teil; ein neuer Rekord!

„Teilnehmerrekord bei Wissensspiel und Wissenstest im Pongau“ weiterlesen

22. Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold

Am Samstag fand im Landesfeuerwehrverband Salzburg der 22. Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold statt. Von den 102 Bewerbern konnten 97 das Abzeichen erringen; unter ihnen alle 15 angetretenen Pongauer Kameraden. Der Pongau kann somit bei diesem Bewerb die weiße Fahne hissen. OFM Daniel Wallner von der Feuerwehr Radstadt erreichte als bester Pongauer sogar den dritten Platz in der Gesamtwertung.

„22. Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold“ weiterlesen

Pongauer Bezirksdienstgespräch in Dorfgastein

Am 24. März 2022 fand das 13. Bezirksdienstgespräch im Festsaal in Dorfgastein statt. Nach der Begrüßung durch Bezirksfeuerwehrkommandant LBD Stv. Robert Lottermoser ging dieser auf die personellen Veränderungen seit dem Bezirksfeuerwehrtag auf Abschnittsebene ein: So gratulierte man BR Christian Lackner zur Wiederwahl am 11.03.2022 (AFK Abschnitt 1) und BI Matthias Egger zur Neuwahl am 10.03.2022 (AFK Abschnitt 3). Auf Ortsebene verkündete man folgende personelle Änderungen: Neuwahl von HBI Daniel Lienbacher zum OFK Werfen, Neuwahl HBI Christoph Toferer zum OFK St. Veit und Neuwahl OFK Simon Kühr zum OFK Goldegg. Ebenso holte man eine Auszeichnungen nach, die ursprünglich für den Bezirksfeuerwehrtag am 17.09.2021 vorgesehen waren: Dipl.-Ing. (FH) Martin Siebert – EZ LFV Sabg. 2. Stufe (Leiter a.D. Werksicherheit und Werkfeuerwehr Chemiepark Gendorf in Burghausen/Deutschland).

„Pongauer Bezirksdienstgespräch in Dorfgastein“ weiterlesen

Alarmstufe 3 bei Fassadenbrand in Bischofshofen

Samstag Nachmittag um 14:56 Uhr wurde die Feuerwehr Bischofshofen zum Brand einer Holzfassade an einem dreigeschoßigen Wohnhaus am Buchberg gerufen. Aufgrund der schlechten Wasserversorgung in diesem Gebiet und der langen Anfahrt ließ Einsatzleiter HBI Hartmut Wetteskind unverzüglich auf Alarmstufe 3 erhöhen. Dadurch wurden auch die Feuerwehren St. Johann und Werfen alarmiert.

„Alarmstufe 3 bei Fassadenbrand in Bischofshofen“ weiterlesen


Wohnhaus in Großarl in Vollbrand: Alarmstufe 3

Am Donnerstag Abend um 20:07 Uhr wurde die Feuerwehr Großarl zum Brand eines Wohnhauses alarmiert. Aufgrund der großen Anzahl an Notrufen, die gleichzeitig eingingen und bereits auf einen Vollbrand hinwiesen, ließ der Einsatzleiter bereits beim Ausrücken auf Alarmstufe 2 und kurz darauf auf Alarmstufe 3 erhöhen. Dadurch wurden auch die Feuerwehren Hüttschlag und St. Johann alarmiert.  „Wohnhaus in Großarl in Vollbrand: Alarmstufe 3“ weiterlesen


OFK-Neuwahl in St. Veit

Aufgrund der noch gegenwärtigen epidemiologischen Lage wurde bei der Feuerwehr St. Veit im Pongau die Wahl des Ortsfeuerwehrkommandanten entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen des § 9a Salzburger Landesfeuerwehrgesetzes 2018 ohne Abhaltung einer Versammlung durch schriftliches Votum der Mitglieder durchgeführt. Dazu wurde den wahlberechtigten Mitgliedern die Möglichkeit geboten, in einem bestimmten Zeitraum ihre Stimme in geheimer Wahl mittels Stimmzettel in einem Kuvert bei der Gemeinde abzugeben.

„OFK-Neuwahl in St. Veit“ weiterlesen